• cashflow at risk
  • (engl.)

Ein Risikomaß, das angibt, wie hoch die maximale negative Abweichung des Cash Flows von einem geplanten Wert mit einer vom Entscheidungsträger festgelegten Sicherheitswahrscheinlichkeit innerhalb einer bestimmten Periode ist. Das Risikomaß unterscheidet sich vom Value at Risk durch die Betrachtung des Cash Flows anstelle des periodengerecht zugeordneten Wertes und dient damit vor allem der Liquiditätssicherung.

Cashflow at Risk
Markiert in: