• collective life insurance
  • (engl.)

Vertrag zwischen dem Versicherungsunternehmen und einem anderen Vertragspartner (zum Beispiel Arbeitgeber oder Verein), der eine Gruppe von Mitarbeitern eines Betriebes oder von Vereinsmitgliedern gegen biometrische Risiken versichert. Unter bestimmten Voraussetzungen können dadurch Begünstigungen wie Prämienersparnisse oder eine vereinfachte Durchführung der Gesundheitsprüfung erreicht werden.

Kollektivlebensversicherung
Markiert in: