• insurance fraud
  • (engl.)

Hierunter werden Vermögensdelikte eines Versicherungsnehmers gegen ein Versicherungsunternehmen zusammengefasst. Der Versicherungsnehmer verfolgt eine Bereicherungsabsicht. Dem Versicherer wird ein Vermögensschaden infolge Täuschung oder Irrtum zugefügt. Die häufigsten Formen sind Fingieren oder Herbeiführen eines Schadens, Umdefinieren des Schadenherganges oder Übertreibung der Schadensumme. Hinzu kommt der Betrug durch falsche Angaben gegenüber dem Versicherer vor Schadeneintritt.

Versicherungsbetrug
Markiert in: